UV-Schutz gegen Vergilbung

Anti-Aging für Ihr Parkett – gelbes Parkett bleibt durch UV-Schutz dauerhaft natürlich schön

Das alte Parkett war bereits nach 11 Jahren extrem stark vergilbt und sah dadurch sehr künstlich aus. Auf den Fotos sieht man den direkten Farbunterschied, der bereits nach dem ersten Schleifgang sichtbar wird.

Bis heute werden in Deutschland noch immer Versiegelungen verarbeitet, die sehr schnell gelb werden. In Verbindung mit dem typischen Nachdunkelungs-Effekt des Holzes, kann es bereits nach 2-3 Jahren zu gelben Oberflächen kommen.

Damit Ihr Parkett lange den natürlich schönen Farbton behält, bieten wir Ihnen zur Versiegelung einen speziellen Lack mit UV-Schutz an. Dieser wirkt wie ein Schutzschild gegen UV-Strahlen und verhindert, dass Ihre Versiegelung gelb werden kann. Außerdem verzögert sich hierdurch der Nachdunkelungs-Effekt.

Vergleich - Versiegelung unter Laborbedingungen: 1x mit und 1x ohne UV-Schutz

Welche Holzarten neigen besonders stark zum Gelbstich?

Am anfälligsten für die Gelbverfärbung sind die Holzarten Buche, Eiche, Ahorn und Esche.

Um der Gelbverfärbung Ihres Parkettbodens vorzubeugen, empfehlen wir Ihnen bei diesen Holzarten dringend, einen UV-Schutz. Hierdurch kann mit geringem Aufwand die Schönheit Ihres Holzbodens auf lange sehr Zeit gewährleistet werden. Beim Dielen schleifen ist ein UV-Schutz meist nicht sehr sinnvoll, da Massivdielen in den allermeisten Fällen geölt werden.

Falls Sie Fragen zu unseren „Anti-Aging“- Maßnahmen für Ihr Parkett haben, zögern Sie nicht uns anzurufen. Den richtigen Mitarbeiter fürs Parkett schleifen in Ihrer Stadt finden Sie auf unserer Startseite. Eine weitere Möglichkeit zur Veredelung Ihres Bodens ist das Färben von Parkett.

UV-Schutz gegen Vergilbung
Durchschnitt: 4.5 Anzahl: 2