Treppe abschleifen und färben

Ein kurzer Überblick

In vielen Fällen lassen sich selbst stark beschädigte Treppen wieder renovieren. Bei der Komplettrenovierung von Wohngebäuden kommt oft die Frage auf, wie man am Besten mit einer abgenutzten Holz- oder Steintreppe umgehen soll.

Wenn die Treppe aus Massivholz besteht, kann es durchaus Sinn machen, die Treppe abzuschleifen und neu zu versiegeln. Holztreppen lassen sich generell wie Parkettböden in einer neuen Farbe gestalten. Zunächst muss man jedoch die alte Farbe oder die alte Versiegelung von der Treppe abschleifen.

Nachdem die Treppe geschliffen wurde, wird dann eine Parkettbeize auf das Holz aufgetragen. Diese wird mit einem Spezialverfahren appliziert, sodass die Farbe sehr gleichmäßig sichtbar ist. Mit unserem Verfahren bleibt die Holzmaserung nach dem Treppe abschleifen und färben sichtbar.

Dies ist wichtig um den natürlichen Charakter der Holzstufen nach dem Abschleifen und Färben zu erhalten. Wird einfach nur eine Farbe aufgetragen, so nennt man dies eine „deckende Lackierung“. Die farbige Lackschicht überdeckt also das Holz und die Oberfläche erscheint ähnlich wie Kunststoff.

Wann macht das Treppen abschleifen keinen Sinn?

Aus folgenden Gründen kann es sinnvoll sein, eine Holztreppe nicht mehr abzuschleifen:

  • Das Holz ist zu stark beschädigt
  • Die Treppe besteht aus dünnem Furnierholz
  • Die Holzmaserung ist unschön
  • Die Treppe ist zu sehr mit Klebstoff zugesetzt

Wie viel Sinn es macht, Ihre Holztreppe abzuschleifen und neu zu versiegeln, sollten Sie am besten mit einem Fachmann abklären. Oft hilft auch schon ein Foto per E-Mail, um den Zustand einer Holztreppe zuverlässig einschätzen zu können. Im weiteren Verlauf kann dann ein Termin zur Besichtigung vereinbart werden. Hier können Sie dann auch Farbmuster für Ihre Treppenrenovierung ansehen.

Treppe abschleifen

Alternative zum Treppen abschleifen

Wenn Sie Ihre Treppen oder Holzstufen nicht abschleifen lassen möchten, gibt es eine Reihe weiterer Möglichkeiten. Beispielsweise lassen sich Treppenstufen mit Laminat belegen. Auch die Belegung mit Design-Vinyl oder sogar mit neuen Parkettstäben ist möglich. Hier kommt es immer darauf an, wie die Treppe geschnitten ist.

Handelt es sich um einfache Blockstufen oder quadratische Einbaustufen, ist die Verlegung eines neuen Belages recht einfach. Es kann jedoch auch sehr aufwendig werden, wenn die Treppe z.B. gewendelt ist. Dies sollten Sie mit Ihrem Fachmann vor Ort klären.

Treppe abschleifen und färben
Durchschnitt: 4.2 Anzahl: 5