Wann kann ich mein Parkett wieder benutzen?

Parkett abschleifen und versiegeln

Generell ist der Parkettboden während des Abschleifens noch begehbar. Erst wenn es zum Feinschliff kommt und anschließend die Grundierung aufgetragen wird, ist ein Begehen der Fläche tabu.

Vom Zeitpunkt des Auftrages der Versiegelung ab, müssen Sie mit ca. 6 – 8 Stunden rechnen, in welchen Ihr Parkettboden nicht begehbar sein wird. Anschließend können Sie Ihren Boden bereits vorsichtig überqueren – jedoch nicht belasten.

Darum wird am nächsten Tag (meist Vormittags) die lackierte Fläche noch einmal vorsichtig angeschliffen und anschließend mit einer letzten Schicht der Parkettversiegelung versiegelt. Auf Wunsch können stärker belastete Flächen noch zusätzlich versiegelt werden.

Von nun an dauert es wieder 6 – 8 Stunden, bis Ihr Boden vorsichtig begehbar ist.

Jetzt Angebot fürs Parkett schleifen einholen!

Der richtige Lack schützt die Parkettfarbe langanhaltend

Vorsicht in den ersten Tagen

Innerhalb der ersten 24 Stunden erreicht Ihre Versiegelung nun ca. 95% der Endhärte. Für die restlichen 5% Aushärtung werden die nachfolgenden Tage benötigt.

Als Daumenregel gilt: Nach 3-4 Tagen können die Möbel eingeräumt werden.

Da in den allermeisten Fällen Versiegelungen auf Wasserbasis zum Einsatz kommen, nimmt Ihr Parkettboden durch das Versiegeln eine gewisse Menge an Wasser auf.

Damit dieses in den Folgetagen wieder ungehindert herausdampfen kann, sollten Sie nach dem Dielen abschleifen / Parkett abschleifen, keine dampfdichten Beläge, wie z.B. Folien etc. über mehrere Tage ausgelegt lassen.

Parkett abschleifen und mit UV-Licht aushärten

Weil es in manchen Fällen, wie z.B. im Ladenbau oder bei sonstigen Geschäftsräumen schlecht möglich ist, die Fläche so lange von der Benutzung auszuschließen, bieten wir außerdem die Schnell-Aushärtung mittels UV-Lampe an.

Hierbei wird eine Spezial-Versiegelung verwendet, welche innerhalb von 2 Stunden trocknet. Im Anschluss wird mit einem fahrbaren UV-Härter die gesamte Fläche ausgehärtet. Der Boden ist anschließend sofort und zu 100% wieder belastbar.

Parkett UV-Härtung

Parkett abschleifen und ölen

Entscheiden Sie sich für ein geöltes Parkett, so ist diese in der Regel innerhalb von 24 Stunden wieder begehbar. Da die Gesamtauftragsmene beim Ölen in einem einzigen Arbeitsgang aufgetragen wird, fallen hierbei keine weiteren Trocknungszeiten an.

Jedoch sollten auch hierbei wieder ca. 3-4 Tage Schonfrist mit eingerechnet werden, um eine vollständige Aushärtung und somit dauerhaften Schutz Ihres Parkettbodens zu gewährleisten.

Parkett polieren mit der Einscheibenmaschine

Parkett-Profi in Ihrer Nähe gesucht?

Wir sind in ganz Deutschland für Sie tätig. Finden Sie jetzt den richtigen Partner fürs Parkett schleifen in Ihrer Stadt. Auf unserer Startseite finden Sie alle Parkett-Schliff Betriebe aus Ihrem Umfeld. Derzeit finden Sie Parkett-Schliff Partnerbetriebe unter Berlin Dielenboden abschleifen. Im Norden Deutschlands finden Sie außerdem unseren Partnerbetrieb fürs Parkett abschleifen in Hamburg und Umgebung.

Im Süd-Westen Deutschlands finden Sie uns unter Stuttgart Parkettboden abschleifen bzw. Mannheim Parkettrenovierung

In Bayern, bzw. Franken finden Sie uns unter den Rubriken München Parkett abschleifen und versiegeln bzw. Augsburg Holzboden abschleifen.

Wann kann ich mein Parkett wieder benutzen?
Durchschnitt: 2.48 Anzahl: 23