Aus Eiche wird Räuchereiche

Hier sehen Sie einen ca. 30 Jahre alten Parkettboden, welcher zunächst mit unseren Maschinen bis auf das rohe Holz abgeschliffen wurde. Anschließend wurden sämtliche Parkettfugen mit einer wasserbasierten Kittmasse verschlossen. Nach diesem Vorgang haben die Fugen eine einheitliche, zum restlichen Boden passende, Farbe:

Nun wurde der Feinschliff durchgeführt und anschließend ein spezielles Färbesystem angewendet. Innerhalb einer Stunde wurde aus dem normalen Eiche Parkett eine dunkle „Räuchereiche“. Im Anschluss daran applizierten wir eine spezielle 2K-Versiegelung. Mit dieser extrem kratzbeständigen Parkettversiegelung sorgen wir dafür, dass Sie auch in 15 Jahren noch Freude an Ihrem Parkett haben werden. In Verbindung mit Färbearbeiten ist eine hochwertige Versiegelung besonders wichtig, damit die Farbe sich nicht ablaufen kann.

Die Parkettpflege ist hier sehr einfach: in der Regel genügt einfaches Absaugen mit einer für Parkett geeigneten Düse.

Aus Eiche wird Räuchereiche
Durchschnitt: 5 Anzahl: 2